Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Masseria sottomasi
  im Herzen Apuliens

really and Trulli

Benvenuti!

In Apulien, im magischen Dreieck zwischen Polignano, Martina Franca und Ostuni erstreckt sich ein unendlicher Olivenhain. Mitten in diesem grünen Meer liegt die Masseria sottomasi. In einem weitläufigen Gelände, umgeben von Trockensteinmauern und umrahmt von uralten Secolari-Bäumen. Abgeschieden von Lärm und Hektik und eingehüllt vom Duft eines grossen Gartens. Mit vielen stillen Bereichen zum Entspannen, ergänzt durch einen blauschimmernden Pool und lauschigen Liegen unter schattigen Olivenbäumen.

Für die Sicherheit Ihrer Gesundheit liebe Gäste, informieren wir Sie, dass wir einen vorschriftsmässigen Service nach Norm «Anti-COVID-19» garantieren.

Un bel posto

Die Lage von sottomasi ist besonders: lediglich einen Kilometer von der Küste entfernt, leicht erhöht in einer sanft ansteigenden Ebene. Es ist ein luftiger Ort, im heissen Sommer bringt der Maestrale kühle Luft von den Bergen Albaniens über die Adria und beschert angenehmste Ferientage. Die Masseria bietet sowohl Sonnenschutz als auch Windschatten, bei jeder Wetterlage und Jahreszeit.
«Un bel posto» sagen die Einheimischen – sie wissen, wovon sie reden!

La Costa Olive

Der Küstenstreifen ist seit Jahren mit der «Bandiera Blu» ausgezeichnet. Es folgen sich abwechslungsweise feine Strände, kantige Klippen und lauschige Sandbuchten. Die schönsten davon sind in wenigen Minuten erreichbar, für sportliche in Gehdistanz. Man trifft sich in den beliebten Strandhütten zu Pesce, Pulpo, Pasta, Vino. Weiter südlich zieht sich eine geschützte Dünenlandschaft mit breitem Sandstrand kilometerweit in den Salento hinein. Das ist Strandleben vom feinsten.

Borgo in bianca

Die Masseria ist ein kleines Gebäude-Ensemble. Das Gästehaus verfügt über 8 Zimmer, diverse Räume, Feuerstellen und Dachpergola. Eine Sommerküche mit Bar und schattigen Plätzen lädt zum Verweilen und Geniessen ein. Der Poolbereich liegt in einem blühenden Garten mit Kakteen, Olivenbäumen und schattigen Liegeplätzen. Die Pergola lädt zum kühlen Drink mit Häppchen aus dem Foccacia-Ofen. Für vielfältige Nutzung wie Meditation, Workshops oder Meetings gibt es eine Sala mit 60 m² und Terrasse mit Meerblick. In der Übergangszeit wird auch das Bagno Turco rege benutzt.

Apulien erleben

Die Vielfalt und den Charme Apuliens zu entdecken ist ein Erlebnis ohne Ende. Die meisten beginnen mit Strand und Meer und Ristorante, mit Cime di Rapa, Orecchiette, Primitivo, Limoncello und so weiter und so heiter. In Ostuni, Cisternino, Locorotondo und natürlich Alberobello bis Castel del Monte. Dann verwinkelte Centro Storicos, fruchtige Mercatos oder Mostras Antiquitarios. Sport von Bike, über Tennis bis Golf – Kultur in sämtlichen Facetten. Dargeboten mit grosser Gastfreundschaft und begleitet von herzlichen und fröhlichen Puglieses. Vom Espresso in der Bar am Morgen bis zur Passegiatta am späten Abend.

OLIVENÖL VON SOTTOMASI

Olio di Olive della Puglia extra vergine

Auf der Masseria sottomasi werden zu 100% eigene Oliven der Sorten Ogliarola, Coratina, Leccino, Picholine von Hand geerntet – unter anderem auch von mächtigen «Secolari», den mehrfach hundertjährigen Olivenbäumen, die es in ihrer Art nur in Apulien gibt.

Die Oliven werden in modernen Pressen kalt gepresst. Wenig Luftkontakt, sauberes Filtern und sorgfältiges Abfüllen garantieren die geforderte Qualität und berechtigen zur Bezeichnung «extra vergine».

sottomasi Olivenöl ist ein reines Naturprodukt und kann in Farbe und Geschmack variieren. Eine gewisse Bitterkeit und Schärfe sind charakteristisch für gutes Olivenöl.

Zu bestellen unter: sélection CULINEA

BILDERGALERIE

MEHR Die Provinz Apulien Der Zauber des Südens. In den letzten Jahren wurde Apulien richtiggehend entdeckt und ist so zum Inbegriff für unverfälschte mediterrane Lebensart geworden. Glücklicherweise geht diese erfreuliche Entwicklung verhalten vor sich. Der herbe Charme der Region, die pugliesische Gelassenheit hat sich erhalten und die sprichwörtliche Freundlichkeit der Einheimischen ist Tag für Tag erlebbar. MEHR Die Provinz Apulien Vom Stiefel der Absatz. Apulien, vom italienischen Stiefel der Absatz, ist langgestreckt und flach. Vom Gargano, dem markanten Felssporn im Norden bis zur Stiefelspitze sind es entlang der Adria gut 400 Kilometer Küste. Dazwischen liegen die Ebene von Foggia mit der Hauptstadt Bari, die Hochebene der Murge und das Valle d'Itria mit den weissen Dörfern. Entlang des Ionischen Meeres bis nach Taranto kommen weitere 400 Kilometer Küste dazu. MEHR Die Provinz Apulien Im Land der Trulli. Apulien ist die Region mittelalterlicher Städte und prachtvoller Barockbauten. Die strahlend weissen Dörfer versetzen den Besucher vermeintlich in den Orient. Weltbekannt ist das Valle d’Itria, die Region der «Trulli» mit den runden Steinhäuschen mit Spitzdach. In Apulien kann man tagelang unterwegs sein. Man hat nie alles gesehen. MEHR Die Provinz Apulien Wasser, Wind und Wetter. Im Sommer heiss und trocken, mit gut und gerne 300 Sonnentagen. Im Winter kälter als angenommen. April bis Juni und der Herbst bis November sind ohne Frage die ideale Reisezeit. Dann sind die Strände und Restaurants nur schwach besetzt und die Leute sind locker drauf. Vom Mai bis in den Oktober ist Strand angesagt, wobei im Hochsommer auch das letzte Badetuch belegt ist. MEHR Die Masseria sottomasi Die Masseria. Die Masseria, der ursprüngliche, burgähnliche Gutshof, ist die Visitenkarte der Region. Weiss gekalkt und weit herum sichtbar, prägt er die Landschaft. Befestigt mit hohen Mauern und Türmen boten sie den Grossgrundbesitzern und Arbeitern Schutz und Sicherheit. Viele dieser imposanten Gebäude waren noch vor wenigen Jahren verlassene Ruinen. Mehr und mehr werden aber restauriert und zu Hotels und Pensionen ausgebaut. MEHR Die Masseria sottomasi Das grüne Meer. Zwischen den Küstenstädtchen Polignano und Ostuni erstreckt sich eine langgezogene Ebene. Dem Meer entlang ist sie mit weiss leuchtenden Dörfern bestückt und zum Land hin durch einen markanten Bergrücken geschützt. Ein riesiger Olivenhain mit Millionen von Bäumen. Ein grünes Meer, in das man eintauchen und auf unendlich langen Wegen stundenlang erkunden kann. MEHR Der Olivenbaum Der Baum des Lebens. Der Olivenbaum verbreitet sich aus Kalabrien und Apulien über den ganzen Mittelmeerraum. Die imposanten Secolare sind viele hundert Jahre alt, mit Stämmen von mehreren Metern Umfang. Der Ölbaum wird als «Baum des Lebens» respektiert und verehrt. Er ist unglaublich widerstandsfähig und erfreut Generationen mit seiner Würde und Schönheit. MEHR Der Olivenbaum Das Land von sottomasi. Die uralten und seltenen Secolare-Olivenbäume, die leuchtend rote Erde der Felder und das silbergrün der Olivenblätter vor dem tiefblauen Apulienhimmel vermittelt ein anhaltendes Hochgefühl. Niemand kann sich dem Bann dieser Landschaft entziehen, Ehrfurcht und Respekt erfassen den aufmerksamen Betrachter. Über das ganze Jahr wird Gemüse angebaut, für die eigene Küche natürlich à discrétion. MEHR Der Olivenbaum Die Oliven und der richtige Schnitt. Im Frühjahr steht Vito Iacovazzi auf der Leiter und schneidet mit sicherer Hand und geübtem Auge. Den Baumschnitt hat er von Vater und Grossvater gelernt. Ist der Schnitt richtig geführt, hat der Baum die gewünschte, erntefreundliche Form: die Olive kann von Hand gelesen werden, die erste Voraussetzung für hochwertiges Öl. MEHR Süden erleben Die Costa Olive. Entlang dem Küstenstreifen zwischen Polignano und Torre Canne folgen sich kantige Klippen und lauschige Sandbuchten. Das Wasser ist sauber, perfekt für ein erfrischendes Bad. In der Saison trifft sich Alles in den beliebten Strandhütten zu Pesce, Pulpo, Pasta, Vino. Weiter südlich zieht sich eine geschützte Dünenlandschaft mit breitem Sandstrand kilometerweit in den Salento hinein. Das ist Strandleben vom feinsten.

Ruth Bolt

Buchungsanfrage

Masseria sottomasi

AGB's und Datenschutz
Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle Angaben dienen nur zu internen Zwecken und Ihre Daten werden vertraulich behandelt.